Dirndl Accessoires

Die Lederhose und das Dirndl sind wohl in der Welt die bekanntesten Trachten, die für Deutschland stehen. Und auch bei uns ist es die Tracht, die außer zu bestimmten Feiertagen wie zum Beispiel das Oktoberfest, am meisten im Alltag getragen wird. Für die Dirndl- Trägerinnen ist dabei nicht nur das Dirndlkleid mit Rock, Dirndlbluse und Dirndlschürze wichtig, sondern auch die typischen Dirndl Accessoires. Die Dirndl Accessoires unterscheiden eine Kennerin von Gelegenheitsträgerinnen, denn durch die kleinen Highlights wird das Kleid noch attraktiver.

Die Schultertüchter sind eins der auffälligeren Accessoires. Sie werden entweder um die Schulter gebunden oder die Enden werden unter die Dirndl- Träger darpiert, um den Blick auf das Dekoltee zu bewahren. Das Muster und die Farbe der Tücher ist immer passend zum Kleid gewählt.

Ein weiteres Accessoires sind kleine, beinahe unauffällige Halsketten, die traditionell und verspielt wirken sollen. Die Mehrheit der Ketten hat ein Muster, dass an die Blume Edelweiß angelehnt ist. Einige Ketten bestehen aus einem einfachen bunten Band und einem Anhänger. Bei den Anhängern handelt es sich überwiegend um Wappen der Familie.

Auf eine Handtasche kann eine Frau in den wenigsten Momenten verzichten. Dies gilt auch für die Anlässe, bei denen ein Dirndl getragen wird. Die Handtaschen sind vorwiegend aus Leder gefertigt und stimmen natürlich farblich wieder mit dem Kleid überein. Viele Taschen werden aber auch aus Wildleder gefertigt, wodurch ein natürlicher Stil bewahrt wird. Die Taschen werden mit besonderen Stickereien und Knöpfen verziert.

Dirndl Accessoires kauft man am besten in Geschäften speziell für Trachten. Hier findet man eine große Auswahl und auch den passenden Stil für jedes Dirndl.